/ Juni 14, 2020

Darf Reitunterricht stattfinden? (akt. 10.06.2020)

Der Trainingsbetrieb (einschließlich Reitunterricht) ist an der frischen Luft, im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder in Reithallen unter Einhaltung der folgenden Voraussetzungen zulässig:
• Einhaltung der Abstandsregel von mind. 1,5 m zwischen zwei Personen,
• Ausübung allein oder in Gruppen von bis zu 20 Personen, inklusive Trainer/Reitlehrer,
• kontaktfreie Durchführung,
• konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten,
• keine Nutzung von Umkleidekabinen in geschlossenen Räumlichkeiten,
• keine Nutzung der Nassbereiche in geschlossenen Räumlichkeiten, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich,
• Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen,
• außerhalb des Trainings besteht in geschlossenen Räumlichkeiten Maskenpflicht (siehe hierzu auch Frage „Gilt auf Betrieben mit Pensionspferdehaltung eine Maskenpflicht?“),
• keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen und
• keine Zuschauer.

Dürfen Reitturniere stattfinden? (akt. 10.06.2020)

Seit dem 8. Juni 2020 ist der Wettkampfbetrieb für kontaktlose Sportarten an der frischen Luft, im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportstätten wieder zulässig, sofern die folgenden Voraussetzungen vorliegen:
• Der Veranstalter hat ein auf den jeweiligen Standort und Wettkampf zugeschnittenes Schutz- und Hygienekonzept auf der Grundlage des Corona-Pandemie – Rahmenhygienekonzepts Sport auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen,
• Einhaltung der Abstandsregel von mindestens 1,5 Metern zwischen zwei Personen,
• Ausübung in Gruppen von maximal bis zu 20 Personen,
• kontaktfreie Durchführung,
• keine Nutzung von Umkleidekabinen in geschlossenen Räumlichkeiten,
• konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten,
• keine Nutzung von Nassbereichen in geschlossenen Räumlichkeiten, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich,
• Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu oder Verlassen von Anlagen,
• außerhalb des eigentlichen Wettkampfs besteht in geschlossenen Räumen Maskenpflicht (siehe hierzu auch Frage „Gilt auf Betrieben mit Pensionspferdehaltung eine Maskenpflicht?“),
• keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen,
• keine Zuschauer.

Rahmenhygienekonzept Sport – Bekanntmachung vom 29.05.2020 (PDF) Externer Link


Was ist bei reittherapeutischen Maßnahmen (Hippotherapie) zu beachten? (akt. 10.06.2020)

Es ist durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5m zwischen den Patienten eingehalten werden kann. Für Therapeuten, Patienten und Begleitpersonen gilt Maskenpflicht (siehe hierzu auch Frage „Gilt auf Betrieben mit Pensionspferdehaltung eine Maskenpflicht?“). Der Mindestabstand von 1,5 m muss zwischen Therapeut und Patient nicht zwingend eingehalten werden, es wird jedoch dazu geraten, wo immer möglich auf den Mindestabstand zu achten.

Gilt auf Betrieben mit Pensionspferdehaltung eine Maskenpflicht? (akt. 10.06.2020)

Seit dem 8. Juni 2020 gilt in geschlossenen Räumen von Einrichtungen, die dem Trainingsbetrieb dienen (außerhalb des eigentlichen Trainings), eine Maskenpflicht. Die Regelung über die Maskenpflicht soll sicherstellen, dass überall dort, wo Personen in Sporteinrichtungen in geschlossenen Räumen zusammentreffen (müssen) und wo typischerweise der Mindestabstand nicht immer eingehalten werden kann, die Mund-Nasen-Bedeckung getragen wird. Wenn das aufgrund der konkreten Umstände, z. B. in Reithallen und Stallungen, nicht zu befürchten sein sollte (Mindestabstände können problemlos eingehalten werden, stets ausreichende Durchlüftung, etc.), kann auf das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden. Bei der Nutzung von WC-Anlagen und in ähnlichen Situationen bleibt es bei der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Quelle: Ministerium für Landwirtschaft
https://www.stmelf.bayern.de/coronavirus

Share this Post